Rechter Mausklick ist nicht erlaubt.
/
logo

Krankentransporte

KRANKENTRANSPORTE

Wann bekommt man einen Patiententransport auf Krankenschein?

Bei CHEMOTHERAPIE – STRAHLENTHERAPIE – und DIALYSE
Je nach Versicherung werden auch Transporte für andere Behandlungen übernommen.

Wie bekommen Sie einen Transportauftrag?

Ihr Hausarzt oder Facharzt stellt einen Transportschein für das Taxi aus. Dieser muss vor Antreten der Fahrt von Ihrer Krankenkasse bewilligt werden.

ACHTUNG: Die Bewilligung obliegt einzig und allein Ihrer Krankenkasse und nicht dem ausstellenden Arzt! Ausschlaggebend für eine positive Erledigung ist die medizinische Indikation.

Betreuung und Begleitung!

Die Damen und Herren von Taxi Entleitner betreuen Sie von Zuhause bin in das Arztzimmer und zurück. Begleitpersonen und Familienangehörige werden in der Regel von uns ohne weitere Kosten mitgenommen!

Welches Taxiunternehmen können Sie für Ihren Transport beauftragen?

Sie können das Taxiunternehmen Ihres Vertrauens beauftragen! Es stimmt nicht, dass nur der nächst gelegene Unternehmer den Transport übernehmen darf.
Selbst wenn sich ein Taxiunternehmen in Ihrer Nähe befindet und Sie wollen aus irgend einem Grund mit diesem Unternehmen nicht fahren, können Sie sich für Taxi Entleitner entscheiden. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Wohin können Sie mit dem Taxi fahren?

Grundsätzlich zum nächstgelegen Krankenhaus, Ambulanzen, Fachärzten, Therapiezentren, Kuranstalten, usw. oder in Anstalten die aufgrund ihrer speziellen Einrichtung die Behandlung Ihrer Krankheit übernommen haben.

Information ist alles!

Informieren Sie sich persönlich bei uns über die Möglichkeiten von Krankenbeförderungen auf Krankenschein unter 0043 664 500 13 13. Außerdem bieten wir günstige Mitfahrgelegenheiten bei Kostenersatz.